Hauptbuehne Teaser

Leoniden
21:00
Leoniden
Ihre Songs sind Blockbuster, eignen sich perfekt für den Soundtrack eines Godzilla-Films Ende der 90er. Nur dass ihr Monster mehr durch die urbanen Clubs wütet als sich durch Häuserschluchten zu fressen. Sie sind eine Einladung, für ein paar Songs alles andere zu vergessen und sich in diesem kollektiven Dancefloor-Wir zu verlieren.
Giant Rooks
19:30
Giant Rooks
Als Support für Kraftklub, Razz und Von Wegen Lisbeth hat sich die junge Band, die ihre Musik selbst als "Art Pop" tituliert, schon in die Herzen der Indiegemeinde gespielt. Am 20. Januar ist ihre erste EP 'New Estate' "gedropt", mit einer Mischung aus Indie, Elektro und Folk - schwermütig und tanzbar zugleich.
Die Sauna
16:00
Die Sauna
Sie paaren klassische und moderne Indie-Elemente, lassen mal kurz eine Referenz auf DDR-Rock aufblitzen, um unmittelbar darauf wieder verrückte Samples und mehrstimmige Vocals aus dem Ärmel zu schütteln, die man sofort mitsingen kann. Es dauert keine 20 Minuten, da machen sie ihrem Namen alle Ehre, denn ohne Schweiß kommt aus dieser Sauna garantiert niemand heraus.
Filistine
17:30
Filistine
Nach drei Jahren wieder bei uns zu Gast: die Blues und Überkopfgitarrenspieler von Filistine. Seit 2014 haben sich die drei Jungs in die Herzen der Regensburger Musikliebhaber gespielt und wir wollen sie dort nicht mehr missen! Dieses Jahr kommt endlich ihr Debutalbum und natürlich dürfen sie bei uns nicht fehlen. Letztes Mal war schon super, dieses Jahr wird legendär!
Beisser
14:45
Beisser
Moderne Beats, fiese Gitarren und keine Angst vor Kitsch. Mädls packt eure Parka aus, BEISSER kommen auf's Campusfest Regensburg! Bei den Jungs gibt es keinen unnötigen Firlefanz, sondern kompakten Bandsound. Sie sind eines der vielversprechendsten Projekte moderner Indiemusik aus Bayern.
Tourists In A Daydream
13:30
Tourists In A Daydream
Was darf es sein? Knackiger Funk? Gehaltvoller Rap? Mitreißende Percussionnummern oder doch eher verträumter Sound? Tourists in a Daydream haben sich der musikalischen Freiheit verschrieben. Die sechsköpfige Band aus Landshut/Regensburg praktiziert Ethnofunk, eine gesunden Mix verschiedener Musikrichtungen, der noch niemanden kalt gelassen hat.

Heavybuehne Teaser

The Hirsch Effekt
20:00
The Hirsch Effekt
Aggressiv, monumental und düster, dennoch außergewöhnlich persönlich und offernherzig. Genres - Hardcore wie Kammermusik, Death Metal wie Jazz - werden dekonstruiert und in die tiefste innere Hölle eingesogen, dabei immer den Blick auf die unendliche Schönheit des pechschwarzen Himmel richtend. Dies alles verbinden Musik und Texte von The Hirsch Effekt welche bereits mit Dillinger Escape Plan tourten und dieses Jahr auch auf Wacken zu Gast sind.
Neberu
18:30
Neberu
Dunkel, dunkler, Neberu. Point Zero. Am ultimativen Tiefpunkt allen Daseins. Den inneren Dämonen ihren freien Lauf lassen. Schizophrener, aber dennoch emotionaler Metal aus Deutschland.
Limestone Whale
17:15
Limestone Whale
Heavy Psych Blues aus dem Bayrischen Wald, fernab jedwediger Klischées. Limestone Whale verbinden die rohe Natürlichkeit von Psychedelic Rock und Proto Metal mit dem straighten Hard Rock der 70'er und Grunge Elementen der 90'er. Limestone Whale lassen die goldene Ära des Rocks wieder aufleben ohne dabei bewusst "retro" zu klingen.
Minipax
16:00
Minipax
Um dunklen Zukunftsvisionen entgegenzutreten, haben sich 5 Musiker, die schon jahrelang in der Punkszene unterwegs waren, zusammengefunden, um am Klangbild der Revolution zu arbeiten. Eine Mischung aus deutschsprachigem Punkrock und ekelhaft eingängigen Melodien werden mit einer klaren antifaschistischen Botschaft mehrstimmig herausgeschrien.
Theresa Michelson
15:00
Theresa Michelson
Die Regensburgerin Theresa Michelson gilt momentan wahrscheinlich noch als Geheimtipp unter den Musikfeinschmeckern der Stadt. Nach dem Campusfest wirds wohl nicht mehr bei 'nem geheimen Tipp bleiben. Die junge Singer-Songwriterin zieht seit Sommer ihr eigenes Ding durch und war unter anderem auch schon bei unserem Krampusfest-Winterzauber zu Gast.
Four Way Spread
14:00
Four Way Spread
Eine Regensburg Band, welche zwischen Hip Hop und Jazz pendelt und dabei Schlagzeug, Trompete, Bass und Klavier einsetzt. Exklusiv zur Eröffnung der Kulturbühne!

Hippiewiese Teaser

Tony Casanova
20:30
Tony Casanova
Tony Casanova's Livesets sind träumerisch, energiegeladen und nehmen einen mit auf die Reise, die DJ-Sets kraftvoll, schwerelos auf voll auf den Punkt. Tonys Style ist einfach charakteristisch, die Faszination und die Experimentierfreude mit Drumcomputern und Synthesizern hörbar – ein musikalisches Gerüst mit Elementen aus House und Technoidem verbindet sich zu einem komplexen, verspielten und augenzwinkernden Netz aus Klängen. Musik, die entscheidet wann die Primetime beginnt und für Verzückung sorgt.
Marius Hörsturz b2b René Bishop
18:30
Marius Hörsturz b2b René Bishop
Treibende Sets, wummernde Bässe und viel Liebe. Das Duo um Marius Hörsturz & René Bishop machen elektronsiche Musik die es sich verbittet Konventionen zu folgen oder sich Trends untertan zu machen. Mit Ḱunst aus dem Bauch und ohne Rücksicht auf genrevorgaben haben die beiden schon etliche Tanzflächen zum Beben gebracht.
Punzmann
17:00
Punzmann
Christoph Punzmann ist ein Produzent und Musiker deutsch-peruanischer Herkunft. Ehemals in Regensburg, nun in Wien, inspiert er die elektronsiche Tanzmusik-Szene unter anderem durch die von ihm ins Leben gerufenen Partyreihen You Better Go House, Electric Disco oder A Tale of House, Disco & Soul. In seinen DJ-Sets verschmilzt der Musikwissenschaftler die gängigen Genres.